Finde die passende Dachbox für dein Auto

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Intensive Recherche

Wir prüfen alle auf dem Markt erhältlichen Dachboxen auf Funktionalität und Qualität

Aktuelle Empfehlungen

Wir überprüfen monatlich ob es neue Dachboxen auf dem Markt gibt und passen unsere Empfehlungen an

Unabhängige Bewertung

Unsere Empfehlungen sind objektiv und faktenbasiert. Hersteller haben keinen Einfluss auf die Bewertung

Autospezifische Dachboxen

Welche Dachbox passt auf mein Auto? In diesem Ratgeber beantworten wir diese Frage und stellen eine Auswahl der besten Dachboxen für viele Modelle zusammen. Seit langer Zeit ist die Nutzung einer Dachbox nicht mehr ausschließlich für Autoliebhaber ein absolutes Muss. Ob für den Urlaub oder im Alltag. Mit einer Dachbox schaffen Sie Möglichkeiten für zusätzlichen Stauraum. Im Alltag sieht man Dachboxen bereits mehrfach auf diversen Fahrzeugen – nicht umsonst sind sie so populär.

Welche Dachbox passt auf mein Auto?

Diese Frage stellen sich viele Menschen sobald Sie sich für den Kauf einer Dachbox entschieden haben. An diesem Punkt helfen wir weiter. Anhand unseres autospezifischen Leitfadens kannst du sicherstellen eine Dachbox für dein Auto zu wählen. Wir aktualisieren ständig die empfohlenen Dachboxen und fügen neue Marken und Modelle hinzu.

Dachboxen sind eine praktische Möglichkeit, das Ladevolumen eines Fahrzeugs zu vergrößern. Bei der großen Auswahl an Dachboxen ist es schwer, eine Dachbox für sein Auto zu finden. Daher haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht, Empfehlungen geeigneter Dachboxen für viele Fahrzeuge zu geben.

Artikel rund um die Dachbox

Dachbox gebraucht kaufen

Kaufen oder mieten

Dachlast PKW

Dachbox für Camping

Thule Dachboxen

Dachbox für Kleinwagen

Für die Mittelklasse

Für die Oberklasse

Die 3 beliebtesten Thule Dachboxen

In diesem Abschnitt präsentieren wir euch die beliebtesten Thule Dachboxen. Die Auswahl berücksichtigt 4 Qualitätskriterien:
  • Erfahrungsberichte von Käufern
  • Bewertungen
  • Anzahl der Verkäufe
  • Gütesiegel
  • Nr. 1
    Thule 629701
    Thule 629701*
    von Thule GmbH
    • Maximale Zuladung: 75 Kg
    • Volumen: 450L
    • Maximale Länge der Skier: 180 cm
     Preis: 749,95€ Produkt entdecken* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Nr. 2
    Thule Vector Rooftop Cargo Box, Alpin, Titan matt
    Thule Vector Rooftop Cargo Box, Alpin, Titan matt*
    von Thule, Inc.
    • Eine schlanke, aerodynamische Cargo Box mit Premium-Funktionen, die das Styling moderner Fahrzeuge ergänzt
    • Tragfähigkeit: 75 kg; Produktgewicht: 29,9 kg
    • Passend für 3-5 Paar Ski (bis 200 cm Länge) / 3-4 Snowboards
    • Premium Filz ausgekleideter Innenboden für erhöhten Schutz der Ausrüstung
    • Helle, bewegungsaktivierte LED-Lichter und weiße Innenseite sorgen für Sichtbarkeit bei Nacht
    • Exklusiver Unterputzverschluss und verstärkter Deckel sorgen für müheloses, beidseitiges Öffnen und Schließen
    • Thule SlideLock System verriegelt den Deckel automatisch und zeigt an, dass die Box sicher verschlossen ist
    • Installation in wenigen Minuten mit werkzeuglosem Schnellmontage-System ("Klicks", wenn die Dachbox sicher und richtig montiert ist)
    • Inklusive Thule Box Deckel schützt die Box vor Kratzern und Staub bei der Aufbewahrung
    • Außenmaße: 231,1 x 88,9 x 31,8 cm; Innenmaße: 204,5 x 64 x 27,9 cm
     Preis: 1.778,70€ Produkt entdecken* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Nr. 3
    Thule 6135T Vector Alpine-Titan matt, Schwarz, Estandar
    Thule 6135T Vector Alpine-Titan matt, Schwarz, Estandar*
    von THULE
    • 6135T Thule Vector Alpine-Titan Matt
     Preis: 1.778,70€ Produkt entdecken* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2023 um 0:10 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Befestigung, Beladung & Lagerung

    Dachbox befestigen

    In 2 Schritten die passende Dachbox auf dem Auto befestigen. Wir zeigen dir, wo die beste Position auf dem Autodach zu finden ist.

    Dachbox beladen

    Mit System packen und Vorgaben der Hersteller bezüglich des Gewichts einhalten. Empfehlungen zum Beladen der Dachbox.

    Dachbox lagern

    Tipps und Tricks wie die Box am besten und einfachsten gelagert werden kann. Mit unseren Tipps lebt Ihre Dachbox länger.

    Befestigung der Dachbox am Auto

    Wie wird die Dachbox auf dem Dach befestigt? Grundlegend wird die Dachbox immer am Dachträger befestigt. Hat Ihr Auto eine Dachreling, wird der Dachträger hieran befestigt. Anschließend kann die Dachbox mithilfe 5 verschiedener Systeme befestigt werden.
    • U-Bügelbefestigung
    • Krallenbefestigung
    • ClickFix-Schnellbefestigung
    • Schnellspannbefestigung
    • T-Nut Adapter
    Mehr erfahren Sie in unserem Artikel "So befestigen Sie eine Dachbox an Ihrem Auto". Dort verraten wir Ihnen auch die beste Position der Dachbox auf dem Autodach.

    Beladen der Dachbox

    Wie sollte ich die Dachbox am besten beladen? Die Dachbox sollte am besten gleichmäßig beladen werden. Schwere Gegenstände sollten Ihren Platz mittig finden. Bevor Sie mit dem Beladen beginnen, sollten Sie die Dachlast Ihres Fahrzeuges kennen. Koffer sind ein geeignetes Packgut für Ihre Dachbox. Polsternde Gegenstände wie Decken oder Kissen sollten in den vorderen Bereich gepackt werden. So kann vermieden werden, dass bei einem Unfall spitze Gegenstände die Dachbox durchschlagen
    In unserem Artikel „Dachbox beladen – Gewicht, Befestigung, Beladung“ erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Dachbox am besten befüllen sollten. Zudem geben wir Tipps wie Sie die Ladung sichern. 

    Lagerung der Dachbox

    Dachboxen sind praktisch um den Stauraum für den Urlaub zu erhöhen. Wenn Sie aber aktuell nicht genutzt wird, sollten Sie die Dachbox von Ihrem Autodach nehmen. Ihr Kraftstoffverbrauch wird deutlich gesenkt und das Fahrverhalten wird sich merkbar verbessern. 
    In unserem Artikel „Aufbewahrung Dachboxen – Dachbox sicher lagern“ erfahren Sie, wie Sie die Dachbox am besten lagern können ohne viel Platz zu verschwenden. Zudem geben wir Tipps wie Sie die Dachbox vor äußeren Einflüssen schützen können.

    Der Dachboxen Ratgeber

    Der Familienurlaub steht an. Der Kofferraum Ihres Fahrzeuges ist überfüllt. Viele Fahrer nutzen dann Stauraum auf dem Autodach und sorgen für mehr Platz. Für Einsteiger die noch nicht in Kontakt mit Dachboxen gekommen sind, ist es nicht einfach eine geeignete Box für sein Fahrzeug zu finden. Aus diesem Grund informieren wir in diesem Ratgeber über alles rund um die Dachbox. Zum Abschluss zeigen wir passende Dachboxen für verschiedene Fahrzeuge.
    Welche Dachbox passt auf mein Auto

    Kosten einer Dachbox

    Die Preise für Dachboxen variieren sehr stark. Je nach Größe und Hersteller sind Unterschiede von mehreren hundert Euro möglich. Günstige Dachboxen beginnen bei ca. 150€. Die teuersten Dachboxen erreichen auch gerne 700-800€ wie beispielsweise die Thule 629901*
    Günstige Dachboxen
    ab ca. 150€
    Hochpreisige Dachboxen
    bis zu 800€

    Einfluss auf das Fahrverhaltens

    Das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs ändert sich, wenn eine Dachbox verwendet wird. Daher ist eine Anpassung der Fahrweise an die veränderte Situation unabdingbar.

    • Die Seitenwindempfindlichkeit wird erhöht.
    • Im beladenen Zustand beeinflusst die Schwerpunktverlagerung des Fahrzeugs die Kurvenfahrt und das Bremsverhalten. Die Höhe des Fahrzeugs ändert sich je nach Dachträger & Dachbox. Bitte berücksichtigen Sie dies an niedrigen Garageneinfahrten und Brücken.
    • Es gibt keine gesetzliche Höchstgeschwindigkeit für das Fahren mit einer Dachbox. Alle Hersteller empfehlen bei Verwendung einer Dachbox eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.
    • Ladung immer gut mit Gurten (Kunststoff/Textil) sichern! Verwenden Sie keine Gummibänder! Auch lange Ladungen (z.B. Surfbretter) müssen vorne und hinten am Fahrzeug befestigt und ggf. vorschriftsmäßig gekennzeichnet werden. Verhindern Sie, dass die Sicht nach vorne und nach hinten durch Ladung oder Zurrgurte beeinträchtigt wird.
    • Das Trägersystem/Zubehör und zu transportierende Gegenstände dürfen nicht wesentlich über den Umfang des Fahrzeugs hinausragen. Die Ladung darf seitlich nicht über die Ladefläche hinausragen.
    • Sichern Sie die Ladung gegen Rutschen und kontrollieren Sie regelmäßig die korrekte Positionierung.

    Höchstgeschwindigkeit mit einer Dachbox

    Eine Höchstgeschwindigkeit sieht die Straßenverkehrsordnung (StVO) für das Fahren mit Dachbox nicht vor. Allerdings raten Autoclubs, die Hersteller von Dachboxen und auch der TÜV Süd, damit nicht schneller als 130 km/h zu fahren. Ein vom Hersteller der Box genanntes Höchsttempo sollte aber keinesfalls überschritten werden. Lesen Sie vor der ersten Fahrt unbedingt die Bedienungsanleitung, um sicherzustellen, dass der Hersteller keine Vorgaben zur maximalen Geschwindigkeit macht.

    Diese Gründe sprechen für 130 km/h:

    • Seitenwinde sind aufgrund der größeren Angriffsfläche stärker zu spüren. Erhöhtes Unfallrisiko.
    • Steigender Spritverbrauch bei hohen Geschwindigkeiten, der Effekt wird mit einer Dachbox verstärkt.
    • Der Fahrkomfort nimmt ab durch mögliche Geräusche bei hohen Geschwindigkeiten 

    Hinweise vor dem Kauf einer Dachbox

    1. Machen Sie sich vor dem Kauf einer Dachbox Gedanken über den Einsatzzweck. Benötigen Sie besonders viel Stauraum oder eine lange Dachbox für Skier oder Snowboard. Achten Sie auf das Volumen der Dachbox.
    2. Vor dem Kauf einer Dachbox sollten Autofahrer prüfen, welches Modell überhaupt geeignet ist. Grenzen gibt es beim Gewicht. Die zulässige Dachlast ist einzuhalten. Diese ist nicht in den Fahrzeugpapieren zu finden. Diese Angaben findet sich in der Bedienungsanleitung des Autos. Je nach Fahrzeugtyp dürften zwischen 30 und 100 Kilo zusätzlich aufs Dach geladen werden, Box und Dachträger mit eingerechnet. Für die Montage einer Dachbox eignen sich fast alle Fahrzeuge bis auf ein paar wenige Ausnahmen.
    3. Neben der Dachlast sind die Abmessungen der Dachbox einen entscheidenden Faktor. Rechtliche Vorgaben sind zu beachten.

    Volumen

    Dachboxen erweitern die Verstau­mög­lich­keiten Ihres Autos ganz beträchtlich: Mit einem Fassungs­vermögen von bis zu 600 Litern in der XXL-Ausführung ist die Dachbox genauso groß wie mancher Kofferraum. Dachboxen gibt es in zahlreichen Größen und Varianten passend für alle gängigen Fahrzeug­typen. Selbst für Kleinwagen sind geeignete Boxen erhältlich, mit denen sich schnell Stauraum für einige weitere Gepäckstücke schaffen lässt. Handliche Dachboxen in kurzer Ausführung beginnen bei rund 300 Litern Fassungs­vermögen. Grundsätzlich gilt: Je größer das Volumen, umso mehr Möglichkeiten bietet die Dachbox.

    Dachlast

    Ein Ausschlusskriterium stellt die Dachlast des Fahrzeuges dar. Diese sollte niemals überschritten werden. Wer nicht ordnungsgemäß lädt oder gar überlädt, bezahlt im Zweifel Bußgeld und muss je nach Fall mit Punkten in Flensburg rechnen. Ab einer 5-prozentigen Überladung ist ein Bußgeld fällig. Dieses liegt zwischen 10 und 235 Euro. Sind 20 Prozent Überladung erreicht, handelt sich der Fahrer zusätzlich Punkte für sein Konto in Flensburg ein. Es gilt: Frühzeitig Informationen über die Dachlast einholen!

    Die Berechnung der Dachlast lautet:
    Dachlast = Dachträger + Dachbox + Inhalt der Dachbox

    Du suchst die Dachlast für dein Fahrzeug? Dann hier entlang.

    Abmessungen

    Ein weiterer Punkt den der Käufer beachten sollte, sind die Maße der Dachbox. Ist die Dachbox zu lang, lässt sich der Kofferraum nicht uneinge­schränkt öffnen. Hängt die Dachbox vorne über, kann das Sichtfeld des Fahrers eingeschränkt sein. Bei der Montage einer Dachbox sind gesetz­lichen Bestimmungen zu berück­sichtigen. Die maximale Höhe des Fahrzeugs inklusive montierter Dachbox darf 4 Meter nicht über­steigen. Ragt die Dachbox nach hinten, erschwert dies den Zugang zum Kofferraum. Sollte die Dachbox mehr als 1 Meter über das Heck ragen, muss eine rote Warnflagge angebracht werden.

    Dachboxenempfehlungen für diese Fahrzeuge

    Scroll to Top